Natur, Erlebnis,



Abenteuer ...

Termine

Die regelmäßigen Termine Waldläufer und Stadtteildetektive finden nicht in den Ferien statt.

Der Waldtreff ist wieder geöffnet. Das Offene Angebot donnerstags im Grahampark findet noch nicht statt.

Monat: Jahr:
« Zurück April 2020 Weiter »
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
    1
2
3
4
5
6
* Wo die "wilden" Tiere wohnenWo die "wilden" Tiere wohnen

Kinder von 6 bis 10 Jahren, 50 Euro, 9-15 Uhr, Treffpunkt: Friedhof/Hellenbachtal Kennst du die Tiere des Waldes und weißt wie sie leben? Wir werden gemeinsam die Welt von Herrn Wildschwein, Frau Dachs und vielen anderen Waldtieren kennen lernen. Wie wohnt eigentlich der Dachs und wo schlafen die Rehe? Wer sind die Mitbewohner von Assel und Regenwurm? Und wer ist der Wächter des Waldes? Wir wollen wie Luchse schleichen und wie Eichhörnchen einen Kobel bauen. Wir gehen gemeinsam auf die Pirsch und können angeknabberte Zapfen, Losung oder sogar einen Dachsbau entdecken! Hierbei heißt es Augen auf und Ohren spitzen!

7
* Wo die "wilden" Tiere wohnenWo die "wilden" Tiere wohnen

Kinder von 6 bis 10 Jahren, 50 Euro, 9-15 Uhr, Treffpunkt: Friedhof/Hellenbachtal Kennst du die Tiere des Waldes und weißt wie sie leben? Wir werden gemeinsam die Welt von Herrn Wildschwein, Frau Dachs und vielen anderen Waldtieren kennen lernen. Wie wohnt eigentlich der Dachs und wo schlafen die Rehe? Wer sind die Mitbewohner von Assel und Regenwurm? Und wer ist der Wächter des Waldes? Wir wollen wie Luchse schleichen und wie Eichhörnchen einen Kobel bauen. Wir gehen gemeinsam auf die Pirsch und können angeknabberte Zapfen, Losung oder sogar einen Dachsbau entdecken! Hierbei heißt es Augen auf und Ohren spitzen!

8
* Wo die "wilden" Tiere wohnenWo die "wilden" Tiere wohnen

Kinder von 6 bis 10 Jahren, 50 Euro, 9-15 Uhr, Treffpunkt: Friedhof/Hellenbachtal Kennst du die Tiere des Waldes und weißt wie sie leben? Wir werden gemeinsam die Welt von Herrn Wildschwein, Frau Dachs und vielen anderen Waldtieren kennen lernen. Wie wohnt eigentlich der Dachs und wo schlafen die Rehe? Wer sind die Mitbewohner von Assel und Regenwurm? Und wer ist der Wächter des Waldes? Wir wollen wie Luchse schleichen und wie Eichhörnchen einen Kobel bauen. Wir gehen gemeinsam auf die Pirsch und können angeknabberte Zapfen, Losung oder sogar einen Dachsbau entdecken! Hierbei heißt es Augen auf und Ohren spitzen!

9
* Wo die "wilden" Tiere wohnenWo die "wilden" Tiere wohnen

Kinder von 6 bis 10 Jahren, 50 Euro, 9-15 Uhr, Treffpunkt: Friedhof/Hellenbachtal Kennst du die Tiere des Waldes und weißt wie sie leben? Wir werden gemeinsam die Welt von Herrn Wildschwein, Frau Dachs und vielen anderen Waldtieren kennen lernen. Wie wohnt eigentlich der Dachs und wo schlafen die Rehe? Wer sind die Mitbewohner von Assel und Regenwurm? Und wer ist der Wächter des Waldes? Wir wollen wie Luchse schleichen und wie Eichhörnchen einen Kobel bauen. Wir gehen gemeinsam auf die Pirsch und können angeknabberte Zapfen, Losung oder sogar einen Dachsbau entdecken! Hierbei heißt es Augen auf und Ohren spitzen!

10
11
12
13
14
* Das kleine 1x1 des SurvivalsDas kleine 1x1 des Survivals

Kinder von 9-14 Jahren, 9-15 Uhr, Kosten: 50 Euro Treffpunkt: Forsthaus Mühltal Überleben in der Wildnis In dieser Freizeit erfahren wir, was die Natur uns alles zum Überleben bietet und probieren verschiedene Survivaltechniken aus. Was ist das Wichtigste beim Survival? Wie orientiere ich mich draußen - mit und ohne Karte und Kompass? Wie baue ich ein Lager für die Nacht? Woher bekomme ich Trinkwasser? Woher etwas zu essen? Wie mache ich ein Feuer - auch ohne Feuerzeug? Wir lernen den Frühlingswald ganz genau kennen, schärfen unsere Wahrnehmung und auch das gemeinsame Spielen kommt nicht zu kurz. Zum Abschluss kochen wir etwas Leckeres am Lagerfeuer.

15
* Das kleine 1x1 des SurvivalsDas kleine 1x1 des Survivals

Kinder von 9-14 Jahren, 9-15 Uhr, Kosten: 50 Euro Treffpunkt: Forsthaus Mühltal Überleben in der Wildnis In dieser Freizeit erfahren wir, was die Natur uns alles zum Überleben bietet und probieren verschiedene Survivaltechniken aus. Was ist das Wichtigste beim Survival? Wie orientiere ich mich draußen - mit und ohne Karte und Kompass? Wie baue ich ein Lager für die Nacht? Woher bekomme ich Trinkwasser? Woher etwas zu essen? Wie mache ich ein Feuer - auch ohne Feuerzeug? Wir lernen den Frühlingswald ganz genau kennen, schärfen unsere Wahrnehmung und auch das gemeinsame Spielen kommt nicht zu kurz. Zum Abschluss kochen wir etwas Leckeres am Lagerfeuer.

16
* Das kleine 1x1 des SurvivalsDas kleine 1x1 des Survivals

Kinder von 9-14 Jahren, 9-15 Uhr, Kosten: 50 Euro Treffpunkt: Forsthaus Mühltal Überleben in der Wildnis In dieser Freizeit erfahren wir, was die Natur uns alles zum Überleben bietet und probieren verschiedene Survivaltechniken aus. Was ist das Wichtigste beim Survival? Wie orientiere ich mich draußen - mit und ohne Karte und Kompass? Wie baue ich ein Lager für die Nacht? Woher bekomme ich Trinkwasser? Woher etwas zu essen? Wie mache ich ein Feuer - auch ohne Feuerzeug? Wir lernen den Frühlingswald ganz genau kennen, schärfen unsere Wahrnehmung und auch das gemeinsame Spielen kommt nicht zu kurz. Zum Abschluss kochen wir etwas Leckeres am Lagerfeuer.

17
* Das kleine 1x1 des SurvivalsDas kleine 1x1 des Survivals

Kinder von 9-14 Jahren, 9-15 Uhr, Kosten: 50 Euro Treffpunkt: Forsthaus Mühltal Überleben in der Wildnis In dieser Freizeit erfahren wir, was die Natur uns alles zum Überleben bietet und probieren verschiedene Survivaltechniken aus. Was ist das Wichtigste beim Survival? Wie orientiere ich mich draußen - mit und ohne Karte und Kompass? Wie baue ich ein Lager für die Nacht? Woher bekomme ich Trinkwasser? Woher etwas zu essen? Wie mache ich ein Feuer - auch ohne Feuerzeug? Wir lernen den Frühlingswald ganz genau kennen, schärfen unsere Wahrnehmung und auch das gemeinsame Spielen kommt nicht zu kurz. Zum Abschluss kochen wir etwas Leckeres am Lagerfeuer.

18
19
20
21
22
23
24
25
* Die LaubhüttenbauerDie Laubhüttenbauer

Kinder ab 6 Jahren, Kostenlos, Treffpunkt: Forsthaus Mühltal, 14 bis 17 Uhr Baust du gerne Geheimverstecke im Wald? Hast du Lust es dir in deiner selbstgebauten Waldhütte gemütlich zu machen? Dann bist du hier genau richtig. An diesem Tag geht es darum, im und mit dem Laub zu spielen. Wir bauen spielerisch ein stabiles und gut isoliertes Waldversteck. Die Kinder erhalten eine kurze Anleitung zum Thema Laubhütte und arbeiten dann selbständig in Kleingruppen zusammen.

26
27
28
29
30